Verwertungsplan

Zielgruppe der Software sind sowohl Betreiber und Betriebstechniker als auch Ingenieure und Planer. Anwender ohne vertieftes Technikwissen sollen menügeführt detaillierte Informationen und Betriebsparameter ihrer Anlage ermitteln und so den Ist-Zustand dokumentieren. Fehlbetriebe sollen erkannt und mögliche Lösungsansätze hinsichtlich des Einsparpotenzials bewertet werden können.

Andererseits sollen die Funktionalität und die Inhalte der Software für Anwender mit Ingenieurshintergrund oder ähnlichem Wissensstand aufbereitet werden. Detailliertere Untersuchungen am Kältesystem sollen durchgeführt und mehrdimensionale Optimierungspotentiale aufdeckt und betriebswirtschaftlich bewertet werden können. Diese Untersuchungen können z.B. Kurzzeitmessungen, Erfassung hydraulischer Zustände, Wirtschaftlichkeitsberechnungen oder Machbarkeitsstudien sein.
Durch die Schulung und Verbreitung der Software ergeben sich zum Einen Hinweise zur Verbesserung der Funktionalität und zum Anderen ein direkter Nutzen für die Anwender über die Identifizierung von Optimierungsstrategien für die eigene Technik. Das Tool wird in direktem Anschluss an die Projektlaufzeit Dritten zur Verfügung gestellt.